Shopping Cart
No items added.
Navigation
System Language:

Profession and Society

Display per page
Sort by

Arbeitsmarkt Elektrotechnik Informationstechnik 2017/2018

23. Auflage, 288 Seiten, Printprodukt | In enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Praktikern aus unterschiedlichen Branchen zeigen die Herausgeber die weite Spanne der beruflichen Möglichkeiten für Ingenieure und Ingenieurinnen der Elektrotechnik / Informationstechnik auf; gleichzeitig legen sie aber auch die nach Branchen und Tätigkeitsfeldern unterschiedlichen Anforderungen an die Führungsnachwuchskräfte dar. Konkrete Praxisbeispiele veranschaulichen die Ausführungen. Wie die Hochschulen auf die Praxis vorbereiten, wird an exzellenten Beispielen aufgezeigt. | • Berufswelt Elektrotechnik und Informationstechnik: aktuelle Trends in Studium, Beruf und Gesellschaft, • Arbeitsmarktübersicht nach Tätigkeitsmerkmalen und Branchen, • Beiträge zum Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik, • Regionalbeispiel: That’s B-W – eine Region von Ingenieuren geprägt, • die richtige Bewerbung – der Berufseintritt, • Netzwerk VDE für Studierende und Young Professionals. | Nicht-Mitglieder können das Buch beim VDE-Verlag kaufen: https://www.vde-verlag.de/buecher/624466/arbeitsmarkt-elektrotechnik-informationstechnik-2017-2018.html
€0.00

Bedarf an E-Ingenieuren nur zur Hälfte aus eigenem Nachwuchs gedeckt (Download)

Deutschland braucht in den nächsten 10 Jahren mindestens 100.000 Elektro-Experten zusätzlich
€0.00

Thesen und Empfehlungen zur Sicherung des Ingenieurpotentials in der Elektro- und Informationstechnik (Download)

Thesen und Empfehlungen zur strategischen Sicherung des Ingenieurpotentials in der Elektro- und Informationstechnik formuliert, mit denen der VDE für die Beibehaltung und Stärkung des Engagements für Ingenieurinnen und Ingenieure sowie den Ingenieurnachwuchs in der E /IT plädiert.
€0.00

VDE-Papier "Bedeutung und Chancen für die wissenschaftliche Aus- und Weiterbildung in der Digitalisierung am Beispiel Industrie 4.0" (Download)

Die bisherige industrielle Entwicklung ist dadurch geprägt, dass der Produktivitätsfortschritt einherging mit einem Verlust von Arbeitsplätzen von Geringqualifizierten und Hilfskräften. Hoch- und Höchstqualifizierte waren in der Vergangenheit immer die Gewinner bei den industriellen Veränderungen. Mit der vierten industriellen Revolution, der Digitalisierung, sind erstmals in einem größeren Umfang Hochqualifizierte deutlich von Veränderungen in den Berufsbildern betroffen. Infolge von Industrie 4.0 wird es erhebliche Veränderungen in den Berufsbildern von Ingenieuren und Technikern geben.
€0.00

Was leisten Ingenieurinnen und Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik? (Download)

Das Berufsfeld von Akademikern der Fachrichtungen Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik
€0.00

VDE-Empfehlung zur Integration internationaler Studierender in Hochschulen und Unternehmen

Die Elektrotechnik und Informationstechnik ist das Studienfach mit dem mit Abstand größten Anteil ausländischer Studierender.
From €0.00

VDE-Empfehlung zur Verbesserung der Gründungskultur an den Hochschulen in Deutschland (Download)

Papier des VDE-Ausschusses "Studium, Beruf und Gesellschaft"
€0.00

VDE-Informationspapier "Neue Kompetenzen und Berufsbilder für Ingenieure durch die Energiewende" (Download)

Das Informationspapier des VDE-Ausschusses Beruf, Gesellschaft und Technik analysiert den Bedarf an neuen Kompetenzen und die Veränderung der Berufsbilder für Ingenieurinnen und Ingenieure der Elektrotechnik durch die Energiewende.
€0.00